Chirurgische Masken – ein guter Schutz gegen Influenza?

Als Reaktion auf die Besorgnis der Öffentlichkeit erstreckt sich die Verwendung von chirurgischen Masken inzwischen weit außerhalb des medizinischen und gesundheitlichen Bereichs. Der Ausbruch solcher durch die Luft übertragener Krankheiten wie Influenza hat zu einer ständig steigenden Nachfrage nach Gesichtsmasken geführt. Berichte zeigen jedoch, dass regelmäßige Masken wenig Schutz bieten, da mikrobentragende Partikel ziemlich leicht durch sie hindurchtreten können.

In letzter Zeit waren Hersteller von Operationsmasken sehr damit beschäftigt, eine Art Gesichtsmaske zu entwickeln, die als „Beatmungsgerät“ bezeichnet wird. Sie bieten ein viel höheres Schutzniveau, da der stringente Filter mit einem Germizid imprägniert ist, das alle Partikel, die er berührt, einschließlich Mikroben, desinfiziert. Sie werden sowohl in den USA als auch international in Millionen von Arztpraxen, Krankenhäusern und Kliniken eingesetzt.

N99-Atemschutzgeräte mit Dichtungskleber bieten einen viel höheren antimikrobiellen Schutz als herkömmliche N95-Masken, die mit einem Gummiband am Gesicht befestigt werden. Beim Auftragen der Gesichtsmaske ist es wichtig, Komfort und Funktionalität zu kombinieren FFP2 Masken kaufen. Wenn eine chirurgische Maske keinen höheren Schutz bietet, sollte kein Beatmungsgerät verwendet werden.

Es ist kein Geheimnis mehr, dass durch die Luft übertragene Krankheiten und Infektionen bestehen bleiben. Die große Frage ist nun, was möglicherweise passieren könnte, wenn sich die Vogelgrippe mit der Schweinegrippe vermischt. Sind wir als Gesellschaft darauf vorbereitet, zu reagieren? Da das H1N1-Virus bereits bei Hunden, Katzen, Schweinen, Pferden, Kühen und natürlich … MENSCHEN entdeckt wurde!

Es besteht eine wachsende Gefahr, dass diese Mischung außerhalb der USA in Entwicklungsländern mit geringen Vorschriften oder Richtlinien für die sichere Zubereitung dieser Art von Fleischprodukten auftritt. Unabhängig davon, ob es sich um dieses neue H1N1- oder das Vogelgrippevirus handelt, umfasst die langfristige Überlebensstrategie in erster Linie den Schutz der Menschen vor Infektionen in der Luft.

In jüngster Zeit befürchten Angehörige der Gesundheitsberufe, dass mit zunehmender Wahrscheinlichkeit eine Mikrobe entsteht, die eine hoch ansteckende Infektion in der Luft auf die breite Öffentlichkeit überträgt. Diese Wahrscheinlichkeit besteht heute genauso wie 1918, als die tödliche spanische Grippepandemie schätzungsweise 50 Millionen Menschen auslöschte.

Chirurgische Masken verfügen normalerweise über einen locker sitzenden Filter, der auf das Gesicht aufgebracht und entweder mit elastischen Ohrschlaufen oder Krawatten gesichert wird. Die Hauptfunktion besteht darin, eine physikalische Barriere zu bilden, um den Kontakt mit Flüssigkeitströpfchen zu verhindern, und nicht so sehr, um in der Luft befindliche Partikel oder schädliche Mikroben zu stoppen.

N99-Atemschutzgeräte werden im Allgemeinen mit einem latexfreien Klebstoff am Gesicht befestigt und haben ein viel engeres Netz, das fast alle in der Luft befindlichen Partikel herausfiltert. Außerdem beseitigen sie Lücken um die Nase und die Seiten des Gesichts. Mit diesem Klebstoff kann keine Luft eingeatmet werden, ohne durch den Filter der Klasse N99 zu gelangen. Es ist super leicht, durch sie zu atmen und sollte bei der Vorbereitung auf jede Art von Pandemie unbedingt berücksichtigt werden.

Aus diesem Grund wird empfohlen, chirurgische Masken mit einer Bakterieneffizienz von 99% oder mehr zur Vorbereitung auf einen solchen Ausbruch einzuschließen. Zu den nützlichen Dingen gehören unter anderem medizinische Handschuhe, Händedesinfektionsmittel und solche Gegenstände, die für eine saubere und sterile Umgebung sorgen. Diese Vorsichtsmaßnahmen sind der beste Weg, um die Ausbreitung von durch die Luft übertragenen Krankheiten zu bekämpfen.

Reply