Shishas Erwachsenwerden in Amerika

Eine Shisha ist eine aufwendige und extravagante Wasserpfeife. Eine Wasserpfeife besteht im Wesentlichen aus Sockel, Stiel, Schlauch und Tonschale. Eine Shisha wird zum Rauchen von Shishas verwendet: aromatisierter Tabak, gemischt mit Melasse. Nach dem Befestigen des Stiels in der Basis sowie des Schlauchs und der Tonschale wird die Shisha in die Tonschale mit einer angezündeten Kohle darüber gepackt, der Schlauch wird dann verwendet, um die aromatische Shisha zu ziehen und zu probieren.

Die Idee der Wasserpfeife (Wasserpfeife) stammt aus Indien. Aber noch nicht voll entwickelt, dann wurde es nur aus Kokosnussschalen hergestellt. Als das Konzept der Wasserpfeife ausgereift war, verzweigte es sich in den Iran, wo es sich dann schnell im gesamten arabischen Raum verbreitete. Endlich in der Türkei angekommen, flog die Wasserpfeife wie ein Lauffeuer ab. Dort wurde die Nargila (wie sie genannt wird) zu einer der ältesten und tief verwurzelten Traditionen in der Türkei und erreichte ihren Höhepunkt während der Zeit von Murat II.

Für Frauen der Oberschicht des 19. und frühen 20. Jahrhunderts war es in Mode, Wasserpfeife zu rauchen, viele ließen sich sogar damit fotografieren. Shisha wurde als soziale Aktivität verwendet, ähnlich wie Alkohol oder Essen in anderen Kulturen; Shisha war der Schöpfer und Verbesserer ihres sozialen Umfelds. Mit der Zeit wurde Shisha jedoch weniger beliebt, da Zigaretten und Zigarren entgegenkommender wurden.

Jetzt, da die Übel von Zigaretten offensichtlicher werden, wird die shisha kohle aufgrund ihres völligen Fehlens von Teer, Wasserfiltration und mehreren anderen vermuteten gesundheitlichen Vorteilen gegenüber Zigaretten immer beliebter. Heute wird Shisha in Gruppen geraucht, normalerweise nicht weniger als 2 in Shisha-Bars, Lounges, zu Hause oder sogar am Strand. Die jüngste Popularität hat sich wie ein Lauffeuer auf die College-Community ausgebreitet. Die Schüler empfinden die sozialen Umweltvorteile der Wasserpfeife als attraktiver als die zuvor bevorzugten Vorteile von Alkohol oder Zigaretten, mit weniger Nachteilen, z. Kater, starker Zigarettenrauch.

Mit der steigenden Nachfrage mussten Shishas, ​​die abgesehen von den 70er Jahren noch nie die amerikanische Kultur infiltriert hatten, nicht nur an Einwanderer aus den Ländern des Nahen Ostens, sondern auch an Amerikaner geliefert werden. In den letzten 5 Jahren wurden in den USA über 300 Shisha-Bars eröffnet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *