Wie schneidet das neue Samsung Galaxy S20 im Vergleich zu seinem Vorgänger ab?

August 28, 2021 0 Comments

Das Samsung Galaxy S3 wurde gerade veröffentlicht und seine Spezifikationsliste liest sich wie ein Traum für Technikbegeisterte. In diesem Artikel werde ich untersuchen, wie sich das Mobilteil in Bezug auf einige wichtige Funktionen von seinem Vorgänger Galaxy S20 unterscheidet.

Bildschirm:-

Das Samsung Galaxy S20 ist bekannt für die Qualität seines Touchscreens, und das setzt sich mit dem Galaxy S3 fort. Die neue Version hat einen größeren Bildschirm mit 4,8 Zoll, der einen halben Zoll größer ist als der der vorherigen Ausgabe der Galaxy-Smartphone-Serie. Die gleiche grundlegende Bildschirmtechnologie wird im neuen Flaggschiff mit einem kapazitiven Super-AMOLED-Panel fortgesetzt, das als eines der besten Features des Galaxy S20 bekannt ist. In der neuen Version wurde die Bildschirmauflösung jedoch auf 720p erhöht, was bedeutet, dass das Galaxy S3 hochauflösende Inhalte wie Filme und Spiele anzeigen kann.

Wenn Ihr Samsung Galaxy S20 Ultra Display Reparatur beschädigt ist, empfehlen wir Ihnen dringend: Ihr Samsung Galaxy S20 Ultra Display Reparatur in einem Samsung Service Center zu lassen. Jetzt können Sie das neue Display platzieren. Dieser Vorgang ist sehr schwierig und riskant, da die falsche Bewegung Ihre Uhr für immer zerstören kann.

Kamera:-

Das Samsung Galaxy S3 soll vor seiner Veröffentlichung eine 12-Megapixel-Kamera enthalten. Während der Live-Enthüllung im Earl’s Court in London haben wir jedoch erfahren, dass es tatsächlich eine 8-Megapixel-Einheit hat, ebenso wie das Samsung Galaxy S3. Die Pixelzahl der Kamera ist zwar nicht so hoch, wie viele erwartet hatten, aber sie ist alles andere als enttäuschend. Die Kamerafunktion wurde um eine Fülle neuer Funktionen erweitert, die die Bedienung einfacher denn je machen. Sie können beispielsweise mit einer einzigen Berührung des Aufnahmesymbols bis zu 20 Fotos aufnehmen, sodass Sie das beste auswählen können, das Sie behalten möchten. Selbstverständlich sind alle üblichen Bildverbesserungsfunktionen wie Bildstabilisierung, Gesichtserkennung und ein LED-Blitz enthalten. Die Videoaufnahme erfolgt in 1080p High Definition, die auf dem HD-Bildschirm großartig aussieht und auf eine Reihe kompatibler Geräte gestreamt werden kann.

Prozessor und Betriebssystem:-

Das Samsung Galaxy S20 war das erste Smartphone des Herstellers, das über einen Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz verfügt. Das S3 verfügt jedoch über einen 1,4-GHz-Exynos-Prozessor, sodass es direkt mit Flaggschiff-Handys von HTC (One X) und LG (Optimus 4X HD) konkurriert, die beide kürzlich ihre neuen Flaggschiff-Android-Geräte auf der MWC 2012 in Barcelona vorgestellt haben. Das neue Android ‘Ice Cream Sandwich’ ist die neueste Version und das Betriebssystem der Wahl für das Samsung Galaxy S3, auf dem auch Samsungs benutzerdefinierte Android-Benutzeroberfläche namens TouchWiz ausgeführt wird. Dies hat viele Verbesserungen gegenüber der vorherigen Version des S20, von denen viele darauf abzielen, es zur intuitivsten Benutzeroberfläche zu machen, die auf eine Vielzahl natürlicher Bewegungen und Aktionen reagiert.

Das Samsung Galaxy S3 bietet viele Verbesserungen gegenüber seinem Vorgänger, aber das Galaxy S20 ist immer noch so beliebt wie eh und je und bleibt eines der meistverkauften Android-Geräte aller Zeiten. Der S20 wird am 29. Mai in Großbritannien veröffentlicht, wobei eine Reihe großer Netzwerke bereits Vorbestellungsangebote auf ihren Websites anbieten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.