Wieso ist die Badetonne ein muss?

Den Trend der beheizbaren Badefässer aus Holz sollten die meisten mitbekommen haben. Warum sind sie so gehypte und welche Vorteile bieten sie? Diese Fragen klären wir jetzt. Sie erfahren wie der Hype entstanden ist, was ein Badefass zu bieten hat und wieso es nicht kein Nischenprodukt ist.

Z.B. bei TimberIN Badezuber Sie können viele Modelle finden.

Wieso der Hype?

Das aus den skandinavischen Ländern stammende Badefass hat es seit einigen Jahren auch nach Deutschland geschafft. In Skandinavien stellte es schon seit Jahrhunderten eine Tradition dar, die für besseres Wohlbefinden und zum Spaß genutzt wurde. 

Das besondere Wohlbefinden in so einem Bad hat wahrscheinlich den Hype in Deutschland ausgelöst, dazu kommt noch das rustikale Aussehen, welches wohl auch keinen kleinen Beitrag zum Hype geleistet hat. Wer will in Deutschland denn keinen Pool haben, der wie ein gigantisches Bierfass aussieht. 

Heute ist der Badezuber zu einem besonders angesehenen Ausstattungsstück für den Garten geworden. Wieso er so besonders ist und weshalb ihn jeder haben sollte klären wir jetzt.

Badefass Heizungstypen

Vorteile vom Badezuber

  • In jeder Jahreszeit nutzbar: Anders als in einem Standardpool kann man in einem beheizbaren Badefass natürlich zu jeder Jahreszeit baden. Egal ob Winter, Sommer, Herbst oder Frühling, das Wasser hat immer die richtige Temperatur zum Baden. Während des Sommers kann man das kalte Wasser jederzeit als Abkühlung von der Sommerhitze nutzen. Im Winter hingegen heizt man das Wasser auf die gewünschte Temperatur und nutzt es als Wellnessbad unter freiem Himmel. Besonders gut kann man das ganze zusammen mit Freunden umsetzen und dazu etwas trinken. Wer möchte schon auf eine Wellnesserfahrung mit Freunden verzichten und das ganze kostenlos.
  • Wellness und Entspannung: was uns zum nächsten Punkt bringt. Das Allerbeste an einem sogenannten Hottube ist das Wohlfühlen. Im Winter, wenn alles kalt ist und man die meiste Zeit drinnen verbringt, ist er eine perfekte Ergänzung für den Alltag oder ein Treffen mit Freunden. Anstatt sich abends nach der Arbeit Drinnen zu langweilen, kann man Draußen unterm Nachthimmel entspannen. Mehr Spaß bringt es natürlich, wenn man die Erfahrung mit seinen Freunden teilt.
  • Aussehen: Mit der traditionellen Holzfassoptik überzeugt das Badefass in jedem Garten. Es steht nicht wie ein Pool im Weg, stattdessen ergänzt es den Garten mit einem rustikalen Look. Durch das traditionelle Aussehen fühlt man sich beim Baden wie ein skandinavischer Einwohner und reißt ein wenig in der Zeit zurück.
  • Günstig: Der wohl größte Vorteil, welcher den Badezuber für jeden interessant macht, ist die Erschwinglichkeit. Im Gegensatz zu einem Whirlpool, welcher bei 4.000 € startet, ist man bei einem Badefass mit 1.500 € dabei. Logischerweise hat man keine Düsen, aber wer braucht das schon. Dafür hat man eine rustikale Holzoptik und kein Plastik Gefäß im Garten. Auch das Heizen des Wassers ist günstig und umweltfreundlich, weil man mit einem angebauten Holzofen heizt.
  • Platzsparend: Für diejenigen, bei denen ein Pool nicht in den Garten passt, egal ob wegen Platz oder Aussehen, ist das hier die bessere Lösung. Mit nur 2 m ist ein Badezuber total platzsparend und passt in jeden Garten.
  • Investition für Immobilien: Auch für Investoren oder geplante Hausverkäufe ist ein Badefass perfekt. Überlegen Sie mal was so ein Badezuber an Wertsteigerung hermacht.  In der Regel übersteigt das die Investitionskosten und kann somit als Ergänzung für Ihr Immobilieninvestment dienen. 
  • Mehr Vorteile, können Sie bei TimberIN Badefass finden.

 

Reply